Ihr Spezialist und Partner für Immobilienfinanzierungen bundesweit.
credit consulting

Aktuelle Informationen zum Finanzierungsmarkt

Stand 21.10.2020



 Die Covid 19 Pandemie hat in den letzten Monaten so gut wie alle Bereiche des Lebens auf den Kopf gestellt. Nur einige wenige Bereiche sind nahezu unbeschadet davongekommen. So auch der Immobilienmarkt im gesamten Bundesgebiet. Die Befürchtung vieler Investoren dass die Immobilienpreise rapide sinken würden, war bis dato scheinbar unbegründet.

Bereits Anfang des Jahres 2020 zeichnete sich ein weiterer Anstieg der Immobilienpreise ab. Nach Auskunft des statistischen Bundesamtes verteuerten sie sich im 1. Quartal 2020 im gesamten Bundesgebiet um durchschnittlich 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Zu Beginn der Corona-Krise gab es dann Befürchtungen, dass sich diese Entwicklung umkehren würde. Aber auch wenn zu Beginn der Krise durch den Lockdown deutliche Zurückhaltung bei Käufen und Verkäufen spürbar waren, zeigte sich im weiteren Verlauf, dass sich die Lage wieder normalisiert hat. Das statistische Bundesamt ermittelte daher auch für das 2. Quartal eine Steigerung der Werte von Wohneigentum um 6,6 Prozent zum Vorjahr und zugleich eine Steigerung um zwei Prozent zum 1. Quartal 2020.

Auch der Zinsmarkt zeigt deutliche Beruhigungstendenzen. Anfang Oktober liegen die Bauzinsen fast wieder auf dem Allzeittief vom März 2020. Im Laufe des Sommers sind die Zinsen infolge der wirtschaftlichen Unsicherheiten und der Niedrigzinspolitik der Notenbanken leicht gesunken. Kurzfristige Stegierungen sind hier Stand heute nicht zu erwarten.

4562